[ Jump to content ]

Wulf Kramer

Geschäftsführer, Livable Cities GmbH

Wulf Kramer studierte Architektur an der Uni Stuttgart, der AbK Stuttgart und der TU Delft. In seinen Projekten spiegelt sich seine Begeisterung für Zwischennutzungen, neue Produktionsmethoden und neue Formen der Stadtentwicklung wider. 2014 gründete er gemeinsam mit Robin Lang Yalla Yalla! – studio for change und arbeitet dort mit Zwischennutzungsprojekten und Pop-Up-Projekten an der Schnittstelle zwischen Architektur, Stadtentwicklung und sozialer Innovation.

Von 2014-17 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Nachhaltigkeit, Baukonstruktion und Entwerfen der Universität Stuttgart tätig.

Gemeinsam mit Robin Lang entwickelte er die CITYDECKS – ein modulares Parklet- und Möblierungssystem. Um Städten und Kommunen bei aktuellen Entwicklungs- und Transformationsprozessen zu beraten und zu begleiten gründete er Anfang 2020 mit Robin Lang die Livable Cities GmbH.

2020Gründung der Livable Cities GmbH
2014Bürogründung Yalla Yalla! – studio for change
2014–17Wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Nachhaltigkeit, Baukonstruktion und Entwerfen, Universität Stuttgart
2013–17 Studium der Sozialen Innovation an der Donau-Universität Krems
2012Stipendium der Wüstenrot-Stiftung, Teilnahme an der „ZukunftsWerkstattWohnbauen“
2011–14Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros
2011Diplompreis der Universität Stuttgart
2010Preisträger Marianne Brandt Preis
2009–10Karl-Steinbuch-Stipendium
2004–11Architekturstudium an der Universität Stuttgart, der AbK Stuttgart und der TU Delft

Impulse