[ Jump to content ]

Martin Linne

Leiter des Dezernats für Stadtentwicklung, Stadt Duisburg

Martin Linne, Jahrgang 1961, ist Dezernent für Stadtentwicklung in Duisburg. Der Diplom-Geograph war seit 1992 u. a. für Projekte der IBA Emscher Park, den Innenstadtumbau und das Krupp-Areal in Rheinhausen verantwortlich. Als Leiter des Amtes für Stadtentwicklung war Linne ab 2002 an strategisch wichtigen Planungen beteiligt wie RheinPark, Sportpark Wedau, Grüngürtel Nord sowie „Duisburg 2027“. 2011 wechselte er als Planungsdezernent nach Krefeld – bevor er es ihn 2019 wieder nach Duisburg zog.