[ Jump to content ]

Caspar Schmitz-Morkramer

Gründer und Inhaber von caspar.

Caspar Schmitz-Morkramer, geboren 1973 in Frankfurt, studierte Architektur an der RWTH Aachen und an der TU Berlin. Er absolvierte Architekturkurse in New York, lernte klassisches Zeichnen in Florenz und sammelte Arbeitserfahrung bei Murphy/Jahn in Chicago, Renzo Piano in Genua und KSP Engel Zimmermann Architekten in Köln.

2019 ging sein Architekturstudio caspar. aus dem 2004 gegründeten Büro meyerschmitzmorkramer hervor. Heute zählt caspar. mit über 100 interdisziplinär arbeitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den renommiertesten Büros Deutschlands. Die Architektur von caspar. ist vom Leitgedanken Maßstab Mensch geprägt. Sie reagiert auf die digitale Transformation und begreift Stadtquartiersplanung, Stadtreparatur und Innenarchitektur als Chance, um individuellen Raum für die optimale Entfaltung des Menschen zu schaffen. Die Arbeit von Caspar Schmitz-Morkramer wurde mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen gewürdigt. Darunter die zweifache Auszeichnung der Abtei Michaelsberg mit den renommierten MIPIM Awards.

Bild © AKIM Photography

Panels