[ Jump to content ]

Boris Hedde

Geschäftsführer, IFH KÖLN / Mitbegründer Die Stadtretter

Boris Hedde ist seit Ende 2009 Geschäftsführer des IFH KÖLN.
Schwerpunkte seiner täglichen Arbeit sind forschungsbasierte Markt- und Kundenanalyse sowie Beratung in den Themenfeldern Handel im digitalen Zeitalter und (kommunaler) Strukturwandel.
Herr Hedde ist zudem Co-Founder und Aufsichtsratsvorsitzender von coadvise e.G., der Genossenschaft unabhängiger Digitalberater, er gründete VITAIL – das Kompetenzforum für Handel und vitale Innenstädte, ist Mitinitiator der kommunal ausgerichteten Netzwerkplattform Die-Stadtretter und bedient mit dem IFH KÖLN maßgeblich das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Handel zur Förderung der Digitalisierung im Mittelstand. Herr Hedde engagiert sich als Mitglied des Digitalisierungsausschusses des Mittelstands-verbunds ZGV, ist Jurymitglied der Förderinitiative „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammen denken“ des Wirtschaftsministeriums NRW und leitete maßgeblich die Dialogplattform Einzelhandel des Bundeswirtschaftsministeriums in Deutschland.
Vor seiner Zeit beim IFH KÖLN wirkte Herr Hedde fast 10 Jahre in der praxisbezogenen Marktforschung. Bis 2007 war er für das Unternehmen Sport+Markt AG (heute Nielsen Sports) tätig. Nach Einsätzen in den USA und in Brasilien verantwortete er die Geschäfte im Schweizer Markt. Danach wechselte er zum internationalen Forschungsanbieter YouGov, wo er als Senior Projekt Manager Branding in den Themen Marke, Marketing und Kommunikation tätig war.
Boris Hedde ist diplomierter Sportwissenschaftler mit Schwerpunkt Ökonomie sowie Fachreferent für Werbung. In der Freizeit ist der zweifache Familienvater begeisterter Anhänger des 1. FC Köln.

Über das IFH KÖLN

Das IFH KÖLN ist ein renommiertes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Handelsumfeld. Als Brancheninsider liefert das IFH Köln Marktdaten, Marktforschung und Beratung zu handelsrelevanten Fragestellungen. So ist es erster Ansprechpartner für unabhängige, fundierte Daten, Analysen und Strategien, die Unternehmen und Handelsstandorte erfolgreich und zukunftsfähig machen. Durch die Betrachtung von Märkten, Kunden und dem Wettbewerb bietet das IFH Köln 360°-Perspektiven für Strategieableitungen bei handelsrelevanten Themen. Mit der Marke ECC KÖLN ist das IFH KÖLN seit 1999 im E-Commerce aktiv und widmet sich dem Community- und Knowhow-Transfer für die Digitalisierung im Handel. Mehr unter: www.ifhkoeln.de

Panels